ingokeck.de

vamos a ver...

Jul 2007

Barcelona

Wer in Barcelona lebt bekommt schnell mit daß er in einer ganz besonderen Stadt lebt. In Barcelona ist alles besonders.
Das Aquarium zum Beispiel. 15.50 EUR für ein zugegebenermaßen etwas größeres Haibecken, eine Hand voll kleine Becken und einen großen Andenkenlanden (in dem man auch ohne zu zahlen rein darf). Im Caixa-Wissenschaftsmuseum ist da schon mehr geboten und der Basiseintritt mit 3 EUR erfreulich niedrig (dafür kostet fast alles extra, was man dort anschauen möchte).
Oder das Poble Español. 7.50 EUR Eintritt für ein Einkaufszentrum das ausgewählten Häusern in anderen Spanischen Städten nachempfunden ist. Man darf halt kein Freilichtmuseum erwarten.
Oder das Nachtleben. Hier kann man in einer Nacht problemlos mehrere hundert Euros loswerden. Im Zentrum oder am Strand, in den Clubs und den Diskos. Schon im Eixample tut man sich damit aber bedeutend schwerer, weil die Bars um 10 Uhr schließen und die Bürgersteige hochgeklappt werden. Ähem. Nun, Barcelona ist halt nicht Spanien, das sollte man nicht vergessen.
In Barcelona ist eben alles besonders. Weil es in Barcelona ist.
PS: Von dem was sie hier "Tapas" nennen fang ich besser erst nicht an.